Lace mal anders

Lace mal anders 01

Lace mal anders… ? Geht das? Was mache ich mit tollen Lacemotiven…vielleicht hast du dir diese Frage auch schon mal gestellt?

Lace mal anders

Ursprünglich hatte ich die wunderschönen Lace Weihnachtsmotive als Christbaumanhänger digitalisiert. Im Tannenbaum machen sich diese leichten, grazilen Spitzenmotive wirklich wunderbar… aber du kannst auch einfache Lace-Motive vielfältig einsetzen.

Klappkarten mit Lace-Motiven

Zu Weihnachten (und auch unterm Jahr zu manch besonderen Anlässen) schreibe ich gerne “richtige” Post. Dazu bastle ich auch liebend gerne selber die Karten.
Da kam mir die Idee, meine Stickereien doch mit dem Kartenbasteln zu verbinden.
Entstanden sind zauberhafte Karten mit einer ganz persönlichen Note, die jeden Empfänger sicher sehr freuen.

Lace - mal anders 02
Lace - mal anders 03

Was du dazu brauchst

Es ist wirklich nicht viel, was du für schöne, eigene Klappkarten benötigst.

  • Tonkarton
  • Lineal, Schere oder Cuttermesser
  • etwas Klebstoff
  • deckende Malstifte (das können Lackstifte sein, oder einfache permanent Filzstifte in Kontrastfarben zum Tonkarton)
  • fertig gestickte Lace-Motive der Größe 10 x 10 cm
  • eventuell noch kleine Verzierungs-Aufkleber

Wahlweise kannst du auch vorgefertigte Klappkarten verwenden – dann geht die Kartenherstellung etwas schneller. Diese gibt es im Schreibwarenhandel gerne in kleinen “Mehrfachpaketen”.

Lace - mal anders 04
Lace - mal anders 05

… und dann kann’s losgehen.
Platziere die Lacemotive auf den Karten, schreibe ein paar liebe Worte dazu und verziere deine kleinen Werke nach Herzenslust.

Ich fixiere die Lace-Motive nur mit zwei, drei kleinen Klebepunkten auf der Karte – dann kann der Empfänger sie gegebenenfalls ablösen und als Aufhänger nutzen…

Individuelle Karten

… die es so kein zweites Mal gibt sind das Ergebnis dieser kleinen Bastelei.

Natürlich eignet sich diese Methode nicht nur zu Weihnachten, sondern zu jedem Anlass zu dem du gerne ein paar persönliche Zeilen schreiben möchtest…

Lace – was ist das?

Falls du noch nie Lace (FSL – Free Standing Lace) gestickt hast, kannst du hier sehr ausführlich nachlesen, was das ist – und wie es geht.

… und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Sticken und Nachmachen.

Liebe Grüße,

Beate von der Elfenidee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.